Thomas Skipwith

Veni, vidi, vici:
3 „V“ für einen faszinierenden Vortrag

Thomas Skipwith Rhetorikexperte

Thomas Skipwith Rhetorikexperte

„Seine tolle Art zu präsentieren wurde ihm in die Wiege gelegt.“ So oder ähnlich wird oft argumentiert, wenn die Zuschauer einen mitreißenden Vortrag mitverfolgen durften. Gleichzeitig ist es auch die Ausrede, weshalb die eigenen Präsentationen so langweilig sind.

Der Referent dieses Gastvortrags tritt an zu widerlegen, dass es nur mit Naturtalent möglich ist, einen schnarchfreien Vortrag zu halten. Dasselbe gilt für Präsentationen. Er zeigt auf, welche 3 „V“ für einen faszinierenden Vortrag notwendig sind. Die Zuschauer werden Ihre Kenntnisse auffrischen und ergänzen. So dass sie bei ihren zukünftigen Präsentationen wie Julius Caesar sagen können:

„Veni, vidi, vici – ich kam, sah und siegte.“

Thomas Skipwith
Der Rhetorikexperte

Thomas SkipwithThomas Skipwith kann getrost als Experte für professionelle Präsentationen vor Publikum bezeichnet werden. Durch seine Tätigkeiten als Speaker, Trainer, Coach und Autor ist der Fachmann prädestiniert dafür, seine Kunden bei der erfolgreichen Präsentation zu unterstützen, und zwar so, dass das Publikum wach gerüttelt und – im Optimalfall – von den Sesseln gerissen wird.

Die oberste Prämisse lautet: „Du darfst nicht langweilen“. Diese Philosophie überträgt sich nahtlos auf die Vorträge und Trainings. Diese sind sowohl kurzweilig als auch lehrreich und machen dabei noch Spaß.

Thomas Skipwith kann auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Er ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich tätig. Sieben Jahre davon verbrachte er bei der internationalen Unternehmensberatung „Accenture“, bei der er in den Bereichen Human Performance und Change Management tätig war. Im Lauf der Zeit gelangte Thomas Skipwith zu der Überzeugung, dass es jedem möglich ist, zu lernen, wie er sich besser präsentieren kann. Im Jahr 2002 erfolgte dann die Gründung des Instituts DESCUBRIS, das in der Nähe von Zürich beheimatet ist.

Zusätzlich dazu hat Thomas Skipwith einen Lehrauftrag an der Universität St. Gallen HSG, bei der er sowohl seinen betriebswirtschaftlichen Abschluss gemacht als auch das „Rhetorik Center“ mitgegründet hat. Weitere Mandate umfassen Lehraufträge an der ETH Zürich sowie bei internationalen Großkonzernen in den verschiedensten Branchen. Im Zuge seiner Tätigkeit ist der Experte auch in Frankreich, Deutschland, Österreich, den USA, Mexiko und Hongkong erfolgreich tätig gewesen.

Außerdem ist er aktiver Toastmaster und war Gründer und Präsident von verschiedenen Rhetorikklubs. Vier Mal wurde er europäischer Rhetorikmeister. Die Tipps und Erfahrungen dieser langen Karriere wurden auch in zahlreichen Büchern niedergeschrieben, um jedem die Möglichkeit zu geben, von diesem wertvollen Wissen zu profitieren.

Von 2013-2015 war Thomas Skipwith der Präsident der German Speakers Association GSA Schweiz . Er ist berufenes Mitglied im Club 55, einer internationalen Fachvereinigung für Marketing und Sales mit Sitz in Genf. Zu seinen Hobbys zählen Sprachen und Reisen, so spricht er fließend Deutsch und Englisch, Französisch und Spanisch auf hohem Niveau sowie ein wenig Mandarin.

Weitere Informationen sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf www.descubris.ch.

DESCUBRIS Logo