Pedram Moghaddam

Wo bleibt die Wertschätzung?

pedram-moghaddam-portrait1Wenn Ihre Liebe, Ihr Einsatz, Ihre Kenntnisse und Ihr Wert oder sie selbst als Person ignoriert werden und Ihre Wichtigkeit nicht anerkannt wird, führt es sehr oft zu Frust, Trennung, innerer Kündigung und einhergehend damit zu einem roboterhaftes Arbeiten oder Beisammensein ohne Herzblut oder Verantwortung. Das ist kein guter Zustand und wird auch nicht von alleine besser.

Dies entfernt einen immer mehr vom Glücklichsein und von der eigenen Mitte.

Umgebungswechsel, neuer Job oder Partner bringen oft Erleichterung, aber kurze zeit später befindet man sich in einer ähnliche Situationen wie zuvor. Solange die wichtigsten Faktoren unbekannt bleiben, ändert sich grundlegend nicht viel.

In vier superkurzen, interaktiven, lustigen, spannenden Übungen, kann sie jeder unvergesslich selber entdecken. Wie man Wertschätzung, bekommen, behalten und anderen geben kann, um Frust und Trennung zu vermeiden und um mehr Glück und Erfüllung zu erleben.

Pedram Moghaddam

Jeder Mensch ist anders und auch wenn bestimmte Methoden, statistisch gesehen, gute Resultate bringen, können Einzel-Individuen ganz anders darauf reagieren. Daher hat Pedram neben universitärem Studium und der staatlichen Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Bereich der Psychotherapie, sich frei nach dem Prinzip: “Verliebe dich in deinen Klienten, nicht in deine Methoden” auf der ganzen Welt von Asien nach Amerika immerwieder auf dem Weg gemacht. Auf der Suche nach den besten und wirksamsten Methoden, die bei seinen Klienten, in den mehr als 20 Jahren selbständigkeit, die absolut besten Resultate bringen. 

Dabei hat er sogar Leben und Gesundheit riskiert. 

Was ihn aber immer wieder gerettet hat, sagt er, war seine intelligenz, die ihm höher als bei 90% der Bevölkerung bescheinigt wurde. Seine Hochbegabung, Hochsensibilität und die eigenartige Kombination aus Diver und Scannerpersönlichkeit ermöglichen ihm vieles.

Pedram Moghaddam versteht und unterstützt daher gerne Menschen, die tief im Innern außergewöhnlich sind und die von ihrer Umgebung immer wieder aus der Mitte geworfen werden, darin, ihre Mitte zu finden und mehr VERTRAUEN, FREIHEIT und VERBUNDENHEIT zu spüren. Denn nur in ihrer Mitte können sie Glänzen und weit aus größere Glanzleistungen bringen. 

Er unterstützt jeden der Klienten, die natürliche Macht seiner Authentizität zu entdecken und in den Vordergrund zu stellen und damit alles andere in den Schatten.

Er unterstützt sie darin, mit einem guten Gefühl annehmen zu können und mit einem angenehmen Gefühl loslassen zu können, um den eigenen tiefliegenden inneren Zielen und Wünschen näher zu kommen, um sich freier zu fühlen und nicht ausschließlich mehr Geld, Erfolg und oberflächlichen Beziehungen hinterher jagen zu müssen. Er unterstützt sie tiefere Beziehungen eingehen zu können und mehr Erfüllung zu erleben.

Was die Aufmerksamkeit bindet und jemanden aus der Mitte wirft, kann sehr unterschiedlich sein. Es können Sex oder Drogen, Religionen oder Sekten sein. Es können Zeit oder Geld oder politische und wissenschaftliche Dogmen, überwältigend schmerzhafte, aber auch überwältigend schöne Erlebnisse sein. (Wobei er davon überzeugt ist, dass an der Wurzel eher die überwältigend schönsten Erlebnisse die Aufmerksamkeit am stärksten an sich binden können und der Hauptfaktor für das Festhalten ist.) Aufgrund dieser Vielfalt ist er in verschiedenen Bereichen aktiv geworden.

Er hat nicht nur zahlreiche Kurse belegt, sondern hat Monate Lang mit Lehrern gelebt und gearbeitet, wie Anthony Robbins oder Maharishi Mahesh Yogi. Auch hat er unter Obdachlosen und Heroinsüchtigen und Sektenanhängern gelebt, in ihren Heimen und Unterkünften. 

Diesem Grundsatz bleibt er bis heute, nach einer Sammlung von 400 Methoden, immer noch treu. Er nimmt sich jedes Jahr einen Bereich vor, den er bis dahin komplett ablehnend gegennüberstand und taucht intensiv hinein, um auch diese Bereiche integrieren zu können.

Hauptberuflich arbeitet Pedram nicht nur mit Gruppen in Form von Vorträgen und Seminaren zusammen, sondern auch in 1:1 Sitzungen in Form von Coaching und Therapie.

Ehrenamtlich arbeitet Pedram in den Vorstand verschiedener internationalen Redner Clubs und als Mentor für Redner. 

Im Künstlerischem Bereich spielt er als Schauspieler fest bei verschiedenen Krimidinnerproduktionen, hat als Tänzer und Choreograph schon über 250 Tanzshows gegeben und als nicht-deutscher Muttersprachler ein Gedichtband auf deutsch veröffentlicht.

Dennoch ist der Fokus der Arbeit ganz klar für ihn.

Die Arbeit konzentriert sich auf das, was die Aufmerksamkeit einer Person an sich bindet, fixiert und sie versklaven kann – und wie man diesen Prozess rückgängig machen kann. 

Ziel ist, dass die Person wieder zurück zu mehr VERTRAUEN + FREIHEIT und zu einer ausgeglichenen KOMMUNIKATION findet und damit insgesamt zu mehr Selbstbestimmung. 

Hier zeigt Pedram seine außerordentliche Brillianz.

http://CarriereCoaching.de