Range, Oliver H.

Gesundheit,Persönlichkeits-Entwicklung,Selbstvertrauen,Zielerreichung

Die Magie der Hypnose

Durch die Magie der Hypnose hat Oliver H. Range es geschafft vom „Rollstuhl auf die Piste“ zu gelangen. Als er mit 20 nach einem Verkehrsunfall mit gebrochenem Genick 2 Monate im Wachkoma lag und nachdem er wieder aufwachte natürlich als „bewegungsunfähiger Pflegefall“ prognostiziert wurde, konzentrierte er sich auf das was er noch konnte. Er wusste, er konnte nie wieder der sein, der er mal war – „sein altes Leben war ausgelöscht“ – er konnte aber alles sein, was er sein wollte … in der Gegenwart. Es gab nur noch die Gegenwart.

Er sagt: „Ich versetzte mich in eine Art Trancezustand und sah mich wieder als Ski-und Motorradfahrer und auch wie ich die hübsche Krankenschwester verführte. Das war die beste Motivation.“

Er lebte nach einem Zitat von Friedrich Nietzsche: „Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE“

Oliver H. Range

Hypnose-Therapeut, Vortragsredner, Autor und Lebensexperte

Oliver H. Range sagt von sich selbst, er hat all seine Ziele erreicht, deshalb zeigt er seit 5 Jahren seinen Kunden in seiner Hypnose-Praxis wie sie auch mit dieser unerklärlichen Magie ihr Leben in die richtige Richtung lenken und ihre Ziele erreichen können.

Neben der „Visualisierung des Wunschzustandes“ erschließt er mit ihnen einfach dieses Vertrauen, das er damals hatte. Voraussetzung ist allerdings, dass es ein „gutes Ziel“ ist!